keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber    hinaus    setzen    wir    beim    Besuch    unserer    Website    Cookies    sowie    Analysedienste    ein.    Nähere    Erläuterungen    dazu    erhalten    Sie    unter    den    Ziff.    4    und    5    dieser Datenschutzerklärung. b) Bei Anmeldung für unseren Newsletter Sofern   Sie   nach   Art.   6   Abs.   1   S.   1   lit.   a   DSGVO   ausdrücklich   eingewilligt   haben,   verwenden   wir   Ihre   E-Mail-Adresse   dafür,   Ihnen   regelmäßig   unseren   Newsletter   zu   übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die   Abmeldung   ist   jederzeit   möglich,   zum   Beispiel   über   einen   Link   am   Ende   eines   jeden   Newsletters.   Alternativ   können   Sie   Ihren   Abmeldewunsch   gerne   auch   jederzeit   per   E- Mail an brudermeister1@st-hubertus-bornheim.de  senden. c) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars Bei   Fragen   jeglicher   Art   bieten   wir   Ihnen   die   Möglichkeit,   mit   uns   über   ein   auf   der   Website   bereitgestelltes   Formular   Kontakt   aufzunehmen.   Dabei   ist   die   Angabe   einer   gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. 3. Weitergabe von Daten Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn: Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die   Weitergabe   nach   Art.   6   Abs.   1   S.   1   lit.   f   DSGVO   zur   Geltendmachung,   Ausübung   oder   Verteidigung   von   Rechtsansprüchen   erforderlich   ist   und   kein   Grund   zur   Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. 4. Cookies
· · · ·
Datenschutz
Impressum